Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Logo von jptauchen.de

Über neue Beiträge...

werden wir auch künftig auf der Startseite informieren! Es lohnt sich also, ab und zu mal reinzusehen!
© Christian Schoettler - Dominikanische Republik

Besucher:

Besucher gesamt: 118.733
Besucher heute: 12
Besucher gestern: 28
Max. Besucher pro Tag: 96
gerade online: 0
max. online: 48


Bot-Trap-Logo


Internationale Bootsausstellung Düsseldorf

33. Internationale Bootsausstellung Düsseldorf 2002
Am 26. Januar 2002 fuhren wir mit Wolfgang und Petra, zwei frischgebackenen und in Hurghada getauften AOWD`lern, nach Düsseldorf. Die Vorfreude auf dieses Erlebnis ließ die gut 4-stündige Anfahrt wie im Flug vergehen. Dort angekommen konnten wir der Bezeichnung „Weltgrößte Boots- und Wassersportmesse" nur zustimmen, denn die nächste halbe Stunde war Parkplatzsuchen angesagt. Dies wurde aber dank der guten Organisation der Düsseldorfer ohne Probleme „gehändelt". Da standen wir nun zwischen 17 Hallen und versuchten, einen Überblick zu bekommen. Aber das Herz eines jeden Tauchsportjüngers schlägt nur für die „magische" Halle 3, und so stürzten auch wir uns ins Gewühl. Die Flut der Eindrücke und natürlich auch der Besucher war schier grenzenlos, so daß wir gern den Stand des Tauchcenters unseres letzten Urlaubs im Dezember in Hurghada ansteuerten. Peter und Beate vom Hor Palace Diving Center freuten sich sehr über unseren Besuch. Durch Zufall war die Tauchbasis unseres Sommerurlaubs in Safaga (Rudi und Monika vom Paradise Diving Center) gleich daneben, so daß ein riesiges Hallo beim Wiedersehen angesagt war.
Besondere Highlights für uns waren die Tauchsport-Vorführungen im gläsernen Becken, die Demonstration von Technik, Ausrüstung und Sicherheit und rundherum die zahlreichen Angebote über Tauchschulen und -basen, Reisen, Filme, Videos, Medien, Mode, Accessoires, kurz gesagt Show und Unterhaltung nonstop. Bepackt mit Infozettel, Katalogen und tollen Eindrücken statteten wir noch der Halle 6 (Superjachten) einen Besuch ab, um auch gleich das passende Boot für den nächsten Urlaub auszusuchen ;-)). 
Ein Highlight ist immer wieder die
Ein Highlight ist immer wieder die "Halle 6", wenn auch nicht bezahlbar.
34. Internationale Bootsausstellung Düsseldorf 2003
Am 25. Januar 2003 fuhren wir wieder einmal mit Wolfgang, Petra und Roland nach Düsseldorf. Diesmal mit dem
Reisebus; wir hatten uns dem Segel- und Yachtclub Feucht angeschlossen, der diese Fahrt organisiert hatte. Dafür mußte der Wecker in aller Hergottsfrühe gestellt werden - Abfahrt war 4:00 Uhr a.m. ;-). Ausgerüstet mit dem Wichtigsten, einem riesigen Verpflegungspaket, wurde die 6-stündige Hinfahrt in Angriff genommen! Da wir fast pünktlich mit der Öffnung der Messe ankamen, war die Halle 3 (Tauch- und Angelsport) noch nicht so überfüllt, und wir konnten uns relativ relaxt mit den nötigen Ersatz- und Ausrüstungsteilen für den nächsten Urlaub eindecken. Wir besuchten natürlich auch die Infostände der Tauchbasen unserer letzten Urlaube in Teneriffa (Barrakuda Diving Center) und unsere "Heimatbasis" in Hurghada (Ägypten), das Hor Palace Diving Center. Hier wurde gleich der nächste "5-Mann-Urlaub" bei Peter und Beate gebucht.
Interessant fanden wir die Demonstration von Technik, Ausrüstung und Sicherheit sowie die zahlreichen Angebote der Tauchschulen und -basen, Reisen, Filme, Videos, Mode und Accessoires. Bepackt mit Infozetteln, Katalogen und tollen Eindrücken statteten wir noch der Halle 6 (Superjachten) einen Besuch ab, um auch gleich das passende Boot für den nächsten Urlaub auszusuchen. Leider ließ sich kein Verkäufer überzeugen, noch zusätzlich Tauchflaschenhalterungen an sein Schmuckstück anzubringen ;-)).
In Gedanken schon unseren nächsten Tauchurlaub herbeisehnend, fuhren wir dann gegen 16.00 Uhr geschafft aber happy nach Nürnberg zurück. Die Rückfahrt bot uns dann eine gute Gelegenheit, die wundgelaufenen Füße wieder zu entspannen und den Tag in Düsseldorf Revue passieren zu lassen.

Mit einem Klick auf das Foto erhält man eine vergößerte Darstellung. Aufnahme aus 2002.

«« Zurück | Nach oben