Herzlich Willkommen auf unserer Webseite
Logo von jptauchen.de

Über neue Beiträge...

werden wir auch künftig auf der Startseite informieren! Es lohnt sich also, ab und zu mal reinzusehen!
© Christian Schoettler - Dominikanische Republik

Besucher:

Besucher gesamt: 118.733
Besucher heute: 12
Besucher gestern: 28
Max. Besucher pro Tag: 96
gerade online: 0
max. online: 48


Bot-Trap-Logo


Tauchen bei Peter & Beate

Horpalace Divingcenter
Das Tauchcenter unter Leitung von Peter und Beate liegt direkt am Bootssteg des Hotels. Sicherheit und persönliche Betreuung werden hier großgeschrieben. Die Tauchlehrer und Guides sind immer bemüht, den Gästen eine persönliche und familiäre Atmosphäre zu bieten. Wir haben uns hier stets gut aufgehoben gefühlt, nicht zuletzt wegen des eingespielten Teams, das auch ungewöhnliche Wünsche (z.B. Kamelbraten-Essen) möglich machten. Ein unvergessliches Erlebnis, welches wir sehr genossen haben.
Ausbildung:
Die Ausbildung erfolgt nach CMAS und PADI-Richtlinien. Hierfür steht ein eigener Schulungsraum zur Verfügung. Equipmentreparaturen werden in der Werkstatt des Tauchcenters bei Bedarf sofort erledigt.

Ausrüstung:
Das Tauchequipment ist sehr umfangreich, vom Tauchcomputer bis zur Fotoausrüstung kann man alles leihen. Die Pressluftflaschen kann man sich je nach Gusto als Stahl- oder Alu-Version ausleihen.

Ausflüge in die Unterwasserwelt:
Angeboten werden Tagesfahrten mit 2 Tauchgängen je Tag, Nacht- und Wracktauchgänge werden vor Ort angeboten. Die direkt vor der Tauchbasis liegenden Boote brachten uns zu den schönsten Tauchplätzen rund um Hurghada. Um nur einige zu nennen, sollen hier Ras Disha, El Fanadir (toller Drop-Off!), das Wrack der „Excalibur" und Careless genannt sein, welche sowohl für „Anfänger" als auch für „Fortgeschrittene" stets ein Besuch wert sind. In den „Wintermonaten" ist man an den Riffen um Hurghada fast unter sich, was wir auch beim Besuch des faszinierenden Panorama Riffs (Ja, so weit waren wir!!!) genossen haben. Alles in allem war es für uns ein entspannter und familiärer Urlaub, den wir im März 2002 wiederholen wollen! 
Hor Palace Diving Center
Ansicht vom Hotel aus, natürlich auch mit Peter`s "feuerrotem Spielmobil"

«« Zurück | Nach oben